Woche der Ersten Hilfe

© 2021 SaniOnTheRoad. Quelle: eigenes Werk.

Erste Hilfe geht uns alle etwas an! Und sie kann kinderleicht sein 😉

Als kleine Einstimmung auf die anstehende Woche der Wiederbelebung vom 20.09. – 26.09.2021 wird es in der Vorwoche in meinem Blog schwerpunktmäßig um das Thema Erste Hilfe im Allgemeinen gehen.

Manch einer wird sich noch an die Rettungskette erinnern:

“Die Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied”

– und das sind, leider, zu oft die Basismaßnahmen der Ersten Hilfe. Und genau dort muss angesetzt werden.

Man bedenke: der beste Rettungsdienst und die beste klinische Versorgung sind nutzlos, wenn der Betroffene schon vorher verstirbt. Wenn es hart auf hart kommt, rettet der Ersthelfer dem Menschen das Leben, und nicht unbedingt das Team in bunten Klamotten oder weißen Kitteln.

Zu meinen Erste-Hilfe-Themen

Erste Hilfe lernen

Die beste Variante, Erste Hilfe zu lernen, ist natürlich ein Erste-Hilfe-Kurs – diese werden von allen großen Hilfsorganisationen angeboten:

Darf es etwas mehr sein?

Weitergehende sanitätsdienstliche Ausbildungen werden ebenfalls von allen Hilfsorganisationen angeboten – ein Nachfragen vor Ort lohnt sich 😉

© 2021 SaniOnTheRoad. Quelle: eigenes Werk.

Interessenkonflikte

Der Autor gibt an, dass keine Interessenkonflikte bestehen.

Folgt meinem Blog!

Du möchtest nichts mehr verpassen? Neuigkeiten von mir gibt es auch per Mail!

Es gelten unsere Datenschutz– und Nutzungsbestimmungen.

Wie fandest Du diesen Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Über SaniOnTheRoad

Woche der Ersten Hilfe

SaniOnTheRoad

Notfallsanitäter, Teamleiter und Administrator des Blogs. Vom FSJler über Ausbildung bis zum Haupt- und Ehrenamt im Regelrettungsdienst und Katastrophenschutz so ziemlich den klassischen Werdegang durchlaufen. Meine Schwerpunkte liegen auf Ausbildungs- und Karrierethemen, der Unterstützung von Neueinsteigern, leitliniengerechten Arbeiten sowie Physiologie, Pathophysiologie, Pharmakologie und EKG für den Rettungsdienst.´ Mehr über mich hier.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: