Aktuelles

Mein Newsfeed zu den aktuellen Themen auf meiner Seite sowie im Gesundheits- und Rettungswesen.


14.02.2024 – Unterstützung gesucht!

Gerade in Hinblick auf das anstehende vierte Semester und das Physikum im Sommer diesen Jahres wird meine Zeit für den Blog in den nächsten Monaten leider doch ziemlich eingeschränkt sein. Um den Blog dennoch etwas “lebendiger” zu halten benötige ich eure Unterstützung 😅

Gesucht werden ehrenamtliche Mitstreiter mit Bezug zu Medizin, Rettungs- oder Sanitätsdienst mit Kreativität und Spaß am Schreiben und Gestalten! In jedem Fall ist es Deine Chance, Erfahrungen, Ansichten und Erlebnisse zu teilen!

Schwerpunktmäßig – aber nicht ausschließlich – suche ich Unterstützung bei

  • der Beitragserstellung, d.h. dem Schreiben neuer Beiträge, um das Portfolio des Blogs zu erweitern und zu ergänzen
  • der Beitragspflege, d.h. der Kontrolle, Überarbeitung und Anpassung bereits bestehender Beiträge.

Du hast Erfahrungen in der Notfallmedizin, die Du gerne teilen möchtest, bist kreativ und hast Spaß am Hobby “Schreiben”?

Dann würde ich mich sehr über eine Nachricht von Dir freuen!

Mehr Infos dazu findest Du unter https://saniontheroad.com/mitmachen/ und natürlich hier:


01.02.2024 – Aktualisierung des Beitrags “Ärztlicher Bereitschaftsdienst”

Der Beitrag zum ärztlichen Bereitschaftsdienst wurde aktualisiert und ergänzt. Vielleicht wollt ihr einmal reinschauen?


01.02.2024 – Der Tätigkeitsbericht zum Monat Januar 2024

Ein durchaus anstrengender Januar liegt hinter mir und das dritte Semester meines Studiums neigt sich dem Ende zu.

Beitragstechnisch sah es letzten Monat daher – wie vorher – eher “dünn” aus, in Hinblick auf die Aufrufe dafür umso besser: der Januar 2024 war bisher der aufrufstärkste Monat auf meinem Blog 🎉 – vielen Dank dafür 👍🏼

Werfen wir aber erstmal einen Blick darauf, was sich getan hat…

Neue Beiträge

In dem Zeitraum sind drei neue Beiträge auf meinem Blog erschienen, nämlich

Beitragspflege und Überarbeitungen

Die Beitragspflege im Januar hat vor allem die Beiträge

betroffen.

Was kommt noch?

Letztendlich kann ich an dieser Stelle nicht allzu viel mehr schreiben, als bereits in den letzten Monaten hier stand: es sind einige Beiträge in der Schreibwerkstatt, noch mehr geplant, und noch mehr Ideen sprudeln. Aber die Zeit zur Umsetzung fehlt einfach.

Auch wenn ich bis zu Beginn des Sommersemesters tendenziell mehr Zeit habe, wird die Produktivität hier wohl nicht ausreichen, um den “Beitragsstau” langfristig zu lösen.

An dieser Stelle wird daher nochmal nach Unterstützung gesucht!


21.01.2024 – Aktualisierung der Literaturempfehlungen

Der Beitrag “Welche Fachliteratur im Rettungsdienst braucht man wirklich?” mit meinen dementsprechenden Literaturempfehlungen wurde überarbeitet und ergänzt. Notwendig geworden war dies durch die mittlerweile nicht mehr mögliche Darstellung der Bilder einzelner Bücher sowie einige Neuauflagen.

Neu dazu gekommen sind insgesamt drei Bücher für Notfallsanitäter – zwei davon als “Must-have-Literatur” und eine optionale Empfehlung. Ferner gibt es nun eine Auflistung der Bücher für die jeweilige Zielgruppe für eine bessere Übersichtlichkeit.


17.01.2024 – Ergänzung zum Beitrag “Beschwerden über den Rettungsdienst”

Der Beitrag “Beschwerden über den Rettungsdienst” wurde um typische Beschwerdegründe (und wie sie zu bewerten sind) sowie eine Begründung, weshalb ich keine Beschwerden über den Rettungsdienst annehme, ergänzt.



Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Für alle Erkrankungen und medizinischen Probleme, die nicht akut lebensgefährlich sind (aber dennoch zeitnah ärztlich behandelt werden sollen), gibt es den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Dieser übernimmt die Aufgaben des Hausarztes außerhalb der üblichen Sprechstundenzeiten und macht bei Bedarf auch Hausbesuche.

Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist bundesweit kostenlos unter der 116117 (ohne Vorwahl) erreichbar – auch am Wochenende, an Feiertagen und nachts. Siehe auch 116117.de.

Im Notfall

Bei akuten, lebensbedrohlichen Erkrankungen und Verletzungen ist umgehend Erste Hilfe zu leisten und der Rettungsdienst zu verständigen.

Bei akuten Notfällen ist der Notruf von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt die 112 (ohne Vorwahl).


Folgt meinem Blog!

Du möchtest nichts mehr verpassen? Neuigkeiten von mir gibt es auch per Mail!

Es gelten unsere Datenschutz– und Nutzungsbestimmungen.