Update: Mein Blog-Umzug Teil 3

close up shot of a typewriter

Einen Monat ist es nun her, seit mein neuer Blog am Netz ist – ein kleines Zwischenfazit halte ich da für angebracht 😉

Der alte Blog

Es geht stark in Richtung Komplettumzug, wie angedacht. Mein alter Blog gleicht in etwa einem riesigen Umzugsschild.

Zwei ganze Kategorien – nämlich “Kleines 1×1 des Rettungsdienstes” und rettsan-kompakt – sind bereits komplett umgezogen, die Musteralgorithmen von der alten Seite verschwunden und ein erheblicher Teil der Beiträge hat den Komplettumzug schon hinter sich.

Nichtsdestotrotz bekommt der alte Blog immer noch entsprechend viele Aufrufe.

Der neue Blog

Die ersten neuen Beiträge wurden bereits auf meinem neuen Blog veröffentlicht und ich kann mich – mittlerweile – wieder in vollen Zügen der Beitragsarbeit widmen…also sofern es meine Vollzeitstelle zulässt.

Mit anderen Worten: der neue Blog läuft erstmal – jedenfalls so, wie ein “neuer” Blog eben läuft. Es ist alles noch ein wenig “schleppend”, wobei ich durchaus merke, dass ich nicht bei Null anfangen musste. Die derzeitigen Aufrufzahlen toppen quasi bequem den Durchschnitt des ersten Jahres meines alten Blogs.

Ein Großteil der Besucher kommt über saniontheroad.home.blog hier zu Besuch – und das ist Fluch und Segen zugleich. Zwar generiere ich so recht zuverlässig Aufrufe, gleichzeitig ist die “Abhängigkeit” vom alten Blog noch immens. Etwa 90 % der Referrer kommen über den alten Blog.

Und in gewisser Weise entsteht auch eine gewisse Konkurrenz, gerade was die Suchmaschinen angeht. Der alte Blog ist eben “etabliert” und wird wesentlich häufiger gefunden; wenn man überlegt, dass der Großteil der Aufrufe eben auf Suchmaschinen zurückgeht, ist das für den neuen Blog erstmal schlecht.

In dem Sinne denke ich wirklich, dass der Komplettumzug des gesamten Blogs durchaus zügig – also vor dem Zeitplan – zweckmäßig ist.

Was mir sonst noch wichtig wäre…

Eine kleine Übersicht, was den neuen Blog und seine Funktionen angeht, erhaltet ihr im Beitrag “Willkommen auf meinem neuen Blog!“.

Sollten euch Fehler oder Verbesserungsmöglichkeiten auffallen oder solltet ihr noch Fragen haben, könnt ihr mir sehr gerne Feedback geben oder eine Nachricht schreiben!

Vielen Dank an meine Leser!

Folgt meinem Blog!

Du möchtest nichts mehr verpassen? Neuigkeiten von mir gibt es auch per Mail!

Es gelten unsere Datenschutz– und Nutzungsbestimmungen.

Wie fandest Du diesen Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Über SaniOnTheRoad

Update: Mein Blog-Umzug Teil 3

SaniOnTheRoad

Notfallsanitäter, Teamleiter und Administrator des Blogs. Vom FSJler über Ausbildung bis zum Haupt- und Ehrenamt im Regelrettungsdienst und Katastrophenschutz so ziemlich den klassischen Werdegang durchlaufen. Meine Schwerpunkte liegen auf Ausbildungs- und Karrierethemen, der Unterstützung von Neueinsteigern, leitliniengerechten Arbeiten sowie Physiologie, Pathophysiologie, Pharmakologie und EKG für den Rettungsdienst.´ Mehr über mich hier.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: