In eigener Sache: Der Tätigkeitsbericht der Monate Mai – Juli 2023

close up shot of a typewriter

Sage und schreibe drei Monate sind nun seit meinem letzten Tätigkeitsbericht vergangen – die Zeit fliegt nur so dahin und ich gebe Asche auf mein Haupt.

Das zweite Semester meines Studiums hat viel Zeit und Energie gekostet – neben Arbeit, Ehrenamt und sonstigen Verpflichtungen – und der Blog kam in den letzten drei Monaten einfach sehr kurz. Und die verbliebene Zeit habe ich dann doch lieber in “inhaltliche Blogarbeit” gesteckt als in reine Übersichtsbeiträge 😅

Auch wenn ich gerne mehr gemacht hätte – und es mich tatsächlich ein wenig fuchst, dass es nicht geklappt hat – tat die unfreiwillige kreative Pause dem Blog keinen Abbruch: nicht nur konstante, sondern konstant steigende Aufrufzahlen der letzten drei Monate sind für mich durchaus ein Grund zur Freude 👍🏼

So kann ich zumindest mit guten Gewissen die letzten Monate beitragstechnisch Revue passieren lassen…

Neue Beiträge

In dem Zeitraum sind sieben neue Beiträge auf meinem Blog erschienen, nämlich

Beitragspflege und Überarbeitungen

Etwas Beitragspflege und kleinere Überarbeitungen gab es selbstverständlich trotz allem – einen Schwerpunkt war es in den letzten Monaten allerdings nicht.

So wurden auf Leserwunsch hin in einigen Beiträgen Links zu weiterführender Literatur hinzugefügt – so zum Beispiel im Beitrag “Freelancer im Rettungsdienst“.

Was kommt noch?

Ich würde wirklich gerne etwas anderes schreiben, als die letzten Monate – da würde ich allerdings euch als auch mit selbst etwas vormachen. Das will ich nicht.

Auch wenn es durchaus mein Plan ist, die Semesterferien für den ein oder anderen Beitrag zu nutzen, steht dennoch die Vorbereitung für das kommende Semester auf der Agenda wie auch die Arbeit – da ich meine Arbeitszeit für die kommenden zwei Monate erhöht habe – und tatsächlich auch ein wenig Freizeit genießen 😏

Insofern sind natürlich alle herzlich willkommen, die die Beitragsarbeit unterstützen möchten!

Was mir sonst noch wichtig wäre…

Sollten euch Fehler oder Verbesserungsmöglichkeiten auffallen oder solltet ihr noch Fragen haben, könnt ihr mir sehr gerne Feedback geben oder eine Nachricht schreiben!


“Mitmacher” gesucht!

Ein Blog lebt von guten, aktuellen Beiträgen und seiner Vielschichtigkeit – aus diesem Grunde gibt es die Möglichkeit, ehrenamtlich als Autor oder Gastautor auf SaniOnTheRoad.com mitzumachen!

Du hast Erfahrungen in der Notfallmedizin, die Du gerne teilen möchtest, bist kreativ und hast Spaß am Hobby “Schreiben”?

Dann solltest Du dich melden!

Die Infos dazu findest Du unter https://saniontheroad.com/mitmachen/ und natürlich hier:

Folgt meinem Blog!

Du möchtest nichts mehr verpassen? Neuigkeiten von mir gibt es auch per Mail!

Es gelten unsere Datenschutz– und Nutzungsbestimmungen.

Wie fandest Du diesen Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Über SaniOnTheRoad

In eigener Sache: Der Tätigkeitsbericht der Monate Mai – Juli 2023

SaniOnTheRoad

Notfallsanitäter, Teamleiter und Administrator des Blogs. Vom FSJler über Ausbildung bis zum Haupt- und Ehrenamt im Regelrettungsdienst und Katastrophenschutz so ziemlich den klassischen Werdegang durchlaufen. Meine Schwerpunkte liegen auf Ausbildungs- und Karrierethemen, der Unterstützung von Neueinsteigern, leitliniengerechten Arbeiten sowie Physiologie, Pathophysiologie, Pharmakologie und EKG für den Rettungsdienst. Mehr über mich hier.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Entdecke mehr von SaniOnTheRoad

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading