In eigener Sache: Der Tätigkeitsbericht zum Monat Oktober

close up shot of a typewriter

Der Monat Oktober liegt nun hinter uns – Zeit für einen kurzen Rückblick!

Insgesamt hat der Monat für mich persönlich ausgesprochen viele Änderungen mit sich gebracht: der Wechsel in die Teilzeit und der Beginn meines Medizinstudiums sind die mit Abstand größten Veränderungen in meinem Leben der letzten Jahre.

Nichtsdestotrotz war ich durchaus fleißig, was den Blog anging und habe beitragstechnisch den eher schwachen September aufgeholt, in Hinblick auf die Aufrufe lag der Monat sogar etwas über dem September.

Ich hoffe, dass trotz meines aktuellen Fokus auf dem Thema “Uni & Studium” meine Berichterstattung darüber nicht überhand genommen hat 😉

Neue Beiträge

Diesen Monat sind zehn neue Beiträge auf meinem Blog erschienen, darunter

sowie die Auswertung der Nutzerumfrage.

Beitragspflege und Überarbeitungen

Generell wurden an einigen Beiträgen kleinere Überarbeitungen vorgenommen, Quellen überprüft und Verlinkungen akualisiert – größere Überarbeitungen sind diesen Monat allerdings ausgeblieben.

Was kommt noch?

Letztendlich liegt der Fokus der nächsten Wochen und Monate auf mehreren Dingen.

Priorität hat hierbei erstmal die Umsetzung der Vorschläge, welche sich aus der Nutzerumfrage ergeben haben – das sind vor allem Punkte, die die Übersichtlichkeit und die Beitragssuche betreffen; also schwerpunktmäßig “technische” Überarbeitungen, die Stück für Stück umgesetzt werden.

Beitragstechnisch werden die Schwerpunkte vor allem auf

Ferner wird die Reihe der xABCDE-Maßnahmen, die mit “x – Management lebensbedrohlicher Blutungen” begonnen wurde, fortgesetzt – dies soll perspektivisch die Grundlagenskills für den Rettungsdienst ergänzen.

Was mir sonst noch wichtig wäre…

Sollten euch Fehler oder Verbesserungsmöglichkeiten auffallen oder solltet ihr noch Fragen haben, könnt ihr mir sehr gerne Feedback geben oder eine Nachricht schreiben!


“Mitmacher” gesucht!

Ein Blog lebt von guten, aktuellen Beiträgen und seiner Vielschichtigkeit – aus diesem Grunde gibt es die Möglichkeit, ehrenamtlich als Autor oder Gastautor auf SaniOnTheRoad.com mitzumachen!

Du hast Erfahrungen in der Notfallmedizin, die Du gerne teilen möchtest, bist kreativ und hast Spaß am Hobby “Schreiben”?

Dann solltest Du dich melden!

Die Infos dazu findest Du unter https://saniontheroad.com/mitmachen/ und natürlich hier:

Folgt meinem Blog!

Du möchtest nichts mehr verpassen? Neuigkeiten von mir gibt es auch per Mail!

Es gelten unsere Datenschutz– und Nutzungsbestimmungen.

Wie fandest Du diesen Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Über SaniOnTheRoad

In eigener Sache: Der Tätigkeitsbericht zum Monat Oktober

SaniOnTheRoad

Notfallsanitäter, Teamleiter und Administrator des Blogs. Vom FSJler über Ausbildung bis zum Haupt- und Ehrenamt im Regelrettungsdienst und Katastrophenschutz so ziemlich den klassischen Werdegang durchlaufen. Meine Schwerpunkte liegen auf Ausbildungs- und Karrierethemen, der Unterstützung von Neueinsteigern, leitliniengerechten Arbeiten sowie Physiologie, Pathophysiologie, Pharmakologie und EKG für den Rettungsdienst. Mehr über mich hier.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: