Notfallsanitäterausbildung – Bewerbungszeitraum nicht verpassen!

red led traffic cone

Rettungsdienst aktuell – Themen die den Rettungsdienst, seine Mitarbeiter und Interessierte beschäftigen. Von leitliniengerechter Arbeit bis zur gesellschaftskritischen Diskussion.

“Nach Ausbildungsbeginn ist vor Ausbildungsbeginn”

Es gibt tendenziell eher wenige Berufsausbildungen, wo dies so sehr zutrifft, wie bei der NFS-Ausbildung.

Die Bewerberzahl ist enorm, die Plätze vergleichsweise rar gesät – zehn Bewerbungen pro Ausbildungsplatz sind die Regel, nicht die Ausnahme.

Dementsprechend früh laufen die meisten Bewerbungsverfahren ab. Wer “zu spät kommt”, minimiert die Chancen auf einen Ausbildungsplatz erheblich.

Wann bewerben?

Generell sollte man sich – falls der jeweilige Rettungsdienst Ausbildungsplätze ausschreibt – an die jeweiligen Fristen der Ausschreibung halten.

Nun kommt es allerdings vor, dass Ausbildungsplätze (die vorhanden sind) aber gar nicht ausgeschrieben werden – einfach, weil die in der Fläche hohe Bewerberzahl es überflüssig macht. In diesem Falle läuft es auf eine Initiativbewerbung hinaus.

Und die sollte auf jeden Fall frühzeitig erfolgen: ein Dreivierteljahr vor Ausbildungsbeginn ist zweifellos ratsam – und dieser liegt häufig am 01.09. eines Jahres. Aufgrund der schieren Menge an Bewerbern laufen Vorstellungsgespräche und Auswahlverfahren in aller Regel frühzeitig (oft im Februar oder März) ab.

Kurzübersicht: was braucht man?

Grundvoraussetzungen, um überhaupt eine Chance auf einen Ausbildungsplatz zu haben, sind

  • mittlerer Schulabschluss oder gleichwertige Vorbildung (z.B. Hauptschulabschluss und abgeschlossene, zweijährige Berufsausbildung)
  • gesundheitliche Eignung
  • keine strafrechtlich relevanten Verurteilungen (“sauberes” Führungszeugnis)
  • de facto: Führerschein, mindestens Klasse B, immer häufiger auch Klasse C1 schon als Einstellungsvoraussetzung
  • de facto: Volljährigkeit – ein gesetzliches Mindestalter gibt es zwar nicht, aus praktischen Erwägungen (Jugendarbeitsschutzgesetz) werden aber fast ausschließlich volljährige Bewerber eingestellt

Informieren!

Eine solide Vorbereitung ist für die Bewerbung und das Auswahlverfahren absolut unerlässlich. Die Arbeitgeber haben ihr die Möglichkeit, eine “Bestenauslese” zu betreiben – und das tun sie auch.

Die wichtigsten Punkte “von der Bewerbung zu der Ausbildung” habe ich in folgenden Beitrag zusammengefasst:

Zweifellos empfehlenswert halte ich auch ein paar allgemeine Informationen zur NFS-Ausbildung an sich, zu Einstellungstests & Assessment-Center sowie einen kleinen Erfahrungsbericht der Ausbildung meinerseits 😉

Quintessenz

Wer mit dem Gedanken einer Notfallsanitäterausbildung für das Jahr 2023 spielt, sollte sich jetzt langsam aber sicher an die Vorbereitung und Bewerbung machen!

Es gilt hier der Grundsatz

  1. Informieren,
  2. Planen,
  3. Handeln!

Wer gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz haben möchte, sollte nicht allzulange abwarten.

Interessenkonflikte

Der Autor gibt an, dass keine Interessenkonflikte bestehen.

Quellen

SaniOnTheRoad (2022): Notfallsanitäter werden – von der Bewerbung bis zur Ausbildung, abgerufen unter https://saniontheroad.com/notfallsanitaeter-werden-von-der-bewerbung-bis-zur-ausbildung/ am 11.11.2022

SaniOnTheRoad (2022): Notfallsanitäterausbildung – ein Erfahrungsbericht, abgerufen unter https://saniontheroad.com/notfallsanitaeterausbildung-ein-erfahrungsbericht/ am 11.11.2022

SaniOnTheRoad (2022): Einstellungstests für NotSan-Azubis, abgerufen unter https://saniontheroad.com/einstellungstests-fuer-notsan-azubis/ am 11.11.2022

SaniOnTheRoad (2022): Führerschein und Fahrerlaubnis im Rettungsdienst, abgerufen unter https://saniontheroad.com/fuehrerschein-und-fahrerlaubnis-im-rettungsdienst/ am 11.11.2022

SaniOnTheRoad (2022): Das Schreckgespenst der gesundheitlichen Eignung, abgerufen unter https://saniontheroad.com/das-schreckgespenst-der-gesundheitlichen-eignung/ am 11.11.2022

SaniOnTheRoad (2019): “Kleines 1×1 des Rettungsdienstes” – Teil 8: Notfallsanitäterausbildung im Detail, abgerufen unter https://saniontheroad.com/kleines-1×1-des-rettungsdienstes-teil-8/ am 11.11.2022

Folgt meinem Blog!

Du möchtest nichts mehr verpassen? Neuigkeiten von mir gibt es auch per Mail!

Es gelten unsere Datenschutz– und Nutzungsbestimmungen.

Wie fandest Du diesen Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Über SaniOnTheRoad

Notfallsanitäterausbildung – Bewerbungszeitraum nicht verpassen!

SaniOnTheRoad

Notfallsanitäter, Teamleiter und Administrator des Blogs. Vom FSJler über Ausbildung bis zum Haupt- und Ehrenamt im Regelrettungsdienst und Katastrophenschutz so ziemlich den klassischen Werdegang durchlaufen. Meine Schwerpunkte liegen auf Ausbildungs- und Karrierethemen, der Unterstützung von Neueinsteigern, leitliniengerechten Arbeiten sowie Physiologie, Pathophysiologie, Pharmakologie und EKG für den Rettungsdienst. Mehr über mich hier.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: